Wurst- und Selchwaren

//Wurst- und Selchwaren

Wurst- und Selchwaren

Aus alten Schafen und Widdern lassen sich beste Wurstwaren herstellen. Das Fleisch der alten Tiere enthält weniger Wasser und reift besser. Alte Tiere werden bei uns nicht bei Erreichen eines bestimmten Alters, sondern dann geschlachtet, wenn es einen Grund dafür gibt: Erkrankungen (z.B. des Euters oder Bauchdeckenbruch), Überempfindlichkeit gegenüber den Stichen der kleinen Mücken (sog. Sonnenallergie), der häufigste Grund sind die Zähne, die bei sehr alten Tieren immer kleiner werden und dann ausfallen, wodurch das Tier auf der Wiese keine Nahrung mehr aufnehmen kann. Immerhin wurde unser bisher ältestes Schaf 14 Jahre alt. Altwidder werden dann geschlachtet, wenn zu viele Nachkommen bei uns in Zuchtverwendung sind und  dann von ihrem Vater gedeckt werden (Inzucht).

Da also nie sicher vorherzusagen ist, wann wieviele alte Schafe geschlachtet werden müssen, wechselt unser Wurstangebot häufig, und oft sind wir ausverkauft, weil momentan kein altes Tier geschlachtet werden muss.

Wegen des enormen bürokratischen und auch finanziellen Aufwandes werden die Wurstwaren „konventionell“ (d.h. nicht kontrolliert-biologisch) verkauft. Selbstverständlich kommen nur das Fleisch unserer eigenen Tiere (aus kontrolliert biologischer Haltung) sowie nach Möglichkeit nur biologische Gewürze zur Anwendung. Geselchtes ist biologisch zertifiziert.

 

Sonderangebot: Osterjause 2017

1 Packerl Cabanossi (4 Stück, ca. 200 g), 1 Packerl Hauswürstel (4 Stück, ca. 300 g), 1 Salami (ca. 300 g), 1 Stück Luftgetrocknetes zum Sonderpreis von  € 25,- / kg.

Bestellungen sind telefonisch möglich:

0664-5251206

 

Schafwürste:

  • Cabanossi

    Lang, dünn, köstlich. Mild geräucherte Rohwurst

  • Hauswürstl

    geräucherte, luftgetrocknete Dauerwurst.

  • Salami

    langsam gereifte Rohwurst, mäßig getrocknet

  • Jausenwurst
  • Bratwurst
  • Breinwurst

    Fleisch, wenige Innereien, Buchweizen: mit Sauerkraut und gerösteten Erdäpfeln das ideale Winter-Essen!

  • „Predinger Schnecke“

    Selchwaren:

  • Bio-Luftgetrocknetes:

    Diese Spezialität wird aus den besten Fleischportionen (Filet, Schlögel) hergestellt, sehr fettarm. Das Fleisch liegt mehrere Wochen im Salz und wird anschließend wenige Stunden geräuchert und dann ganz langsam luftgetrocknet. (Man könnte es mit dem „Bündner Fleisch“ vom Rind vergleichen.)